Oberschwäbische Früchtchen

Ich habe mich an den ehemaligen Grenzen Oberschwabens vor Napoleon orientiert. Die Donau und der Lech als Grenze, bis zu den Alpen und an den Bodensee. Während der letzten 2 Jahre habe ich alte Obstsorten im Allgäu, in Bayerisch Schwaben und im württembergischen Oberschwaben gesammelt und dokumentiert. Dabei wurde ich von vielen obstbegeisterten Menschen, u.a. dem Pomologen Anton Klaus und von Edgar Friedrich (Bavendorf) unterstützt. Mein Buch enthält neben den 52 Sortenportraits (Eschacher Mostapfel, Schussentäler, Kickacher, Hengstpflaume, u.v.m…) auch einen Teil zur Kulturgeschichte des Obstbaus, Informationen zum Naturparadies Streuobstwiese, alte Rezepte (z.B. Apfelknöpfle) und viele schöne Bilder. Es ist ein Buch welches sich an den Obstliebhaber richtet. Es ist kein reines pomologisches Fachbuch auch wenn die Beschreibung der Sorten relativ ausführlich ist.

 

Autorin: Claudia Klausner

 

Preis: 18,50 €