Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/42/d214099095/htdocs/fachwarte-bc-3_0/templates/fachwarte/functions.php on line 201

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/42/d214099095/htdocs/fachwarte-bc-3_0/templates/fachwarte/library/Designer/Content/SingleArticle.php on line 198

Die Fachwartfortbildung Erziehungsschnitt ist ein fester Bestandteil des Forrtbildungsprogrammes des Netzwerkes der Fachwarte.

Dieses Jahr waren wir wieder auf der Eberhardzeller Streuobstwiese. Aufgrund der guten Pflege hatten sich die Jungbäume wirklich gut entwickelt.

Bevor es ans Schneiden in gemischten Kleingruppen ging, gab es einen theoretischen Input: Erziehungsschnitt an Birnbäumen.

ez19.7    ez19.8  ez19.12

 

Im Gegensatz zum Apfelbaum mit der meist runden Kronenform, neigen viele Birnensorten zu einem hochpyramidalen Wuchs. Bei einer nachlässigen Kronenerziehung "geht dann die Mitte durch" und die Leitäste verkümmern. Werden beim Erziehungsschnitt konsequent die Mitte schlankgeschnitten und die Leitäste gefördert, kann man zu hohe Birnbäume verhindern. 

Spannend ist der Schnitt von Birnbäumen durch Sortentypische Wuchseigenschaften: viele Sorten neigen zu extrem flachen oder steilen Astansatzwinkeln und auch zu weiteren Herausforderungen wied den häugig anzutreffenden Schleuderwuchs, z.B. bei der Ulmer Butterbirne.