Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/42/d214099095/htdocs/fachwarte-bc-3_0/templates/fachwarte/library/Designer/Content/SingleArticle.php on line 198

Im Februar 2012 wurde das Netzwerk der Fachwarte in Kürnbach vom Kreisfachberater Alexander Ego ins Leben gerufen.

Zehn ereignisreiche Jahre sind inzwischen vergangen: unzählige Fachwartfortbildungen und Streuobstwiesenpflegeaktionen, Austausch mit anderen Streuobstakteuren und jede Menge Lobbyarbeit für ein bedrohtes Kulturbiotop.

Das Netzwerk der Fachwarte wurde in den vergangenen Jahren mehrmals ausgezeichnet, ein Beispiel ist der Kulturlandschaftspreis des Schwäbischen Heimatbundes.

Zehn Jahre sind ein guter Anlass um sich mal Zeit für eine Bilanz zu nehmen und auch Pläne für die Zukunft zu schmieden.

Gemeinsam mit weiteren aktiven Vereinsmitgliedern fuhren Vorstandschaft und Beisitzer ins Kloster Heiligkreuztal. In der entspannten und gastlichen Atmosphäre des Tagungshauses wurde der erste Abend für einen Rückblick genutzt. Die Fülle der verschiedenen Veranstaltungen und Aktivitäten welche sich auf dem Zeitstrahl der Jahre 2012 bis 2022 sammelten war beeindruckend und auf gleich eine Grundlage für weitere Ideen.

Am nächsten Tag wurde der Blick in die Zukunft gerichtet. Am Ende des Tages gab es zwei konkrete Projekte welche zeitnah umgesetzt werden.

Zum einen wird das Thema Grünland, konkret die Pflege und Nutzung des Grünlandes der Streuobstwiesen ein Schwerpunktthema für einen langfristigen Zeitraum sein.

Ein weiteres Projekt welches ebenfalls im Juni startet wird der „Offene Garten“ sein. Ein Mitmach- Angebot für alle Gartenbegeisterten.

Um sich zwischen den Arbeitsphasen etwas zu entspannen wurde ein Angebot des Klosters Heiligkreuztal gerne genutzt: eine kurzweilige Führung durch den historischen Klostergarten.20220514 131024 Klein